URL: www.caritas-regensburg.de/aktuelles/presse/hortkinder-lernen-mit-dem-ipad
Stand: 22.05.2018

Mediennutzung

Entdeckungstour

Hortkinder lernen mit dem iPad

HortkinderMit großer Begeisterung haben die Hortkinder begonnen, mit den jetzt vorhandenen Tablets das Baumrätsel nach dem Besuch des Lehrpfades auf dem Mühlbühl auszuwerten.Caritas

Medien bestimmen die Zukunft unserer Kinder. Egal, wie man Medien gegenübersteht, ist eines doch klar: Sie werden das Leben der Kinder von heute in immer größerem Maße bestimmen und es in vielfältiger Weise beeinflussen. Der Caritas-Kinderhort in Tirschenreuth nutzte deshalb die Chance und bewarb sich für das vom Staatsinstitut für Frühpädagogik durchgeführte und vom Bayerischen Sozialministerium geförderte Modellprojekt "Medienkompetenz in der Frühpädagogik".

Und tatsächlich erhielt der Kinderhort der Kreisstadt kurz vor Beginn der großen Ferien die Zusage, als eine von 100 Modelleinrichtungen ausgewählt zu sein. Zwischenzeitlich wurde die Einrichtung mit einem umfassenden Materialpaket ausgestattet, und eine Medienpädagogin aus Regensburg wird die Kindertagesstätte mit Rat und Tat bis Ende 2020 begleiten.

"Im Rahmen dieses Projektes ist es mein Hauptziel, die Kinder mit den Gefahren und Möglichkeiten der Mediennutzung vertraut zu machen. Der kritische Umgang damit ist mir ein wichtiges Anliegen", so Christine Burkhard, Leiterin des Kinderhortes. "Auch geht es dabei um Fragen des Datenschutzes - ein Thema, auf das insbesondere die Eltern ihr Augenmerk richten sollten", so Burkhard weiter. Die Hortkinder lernen mit den Tablets zu arbeiten, kleine Filme selbst zu drehen, Hörbücher zu gestalten und vieles mehr.

Hortkinder 1Foto: Unsplash

Spiele hingegen sind auf den Geräten kaum zu finden - dafür viel Software zum Gestalten und Präsentieren.

Schon jetzt hat es den Hortkindern großen Spaß bereitet, auf mediale Entdeckungstour zu gehen um damit neuen Lern- und Kompetenzbereichen zu begegnen.