beraten und helfen

Familien

Familien- und Erholungshilfe

Familie mit drei Kindern

Für viele Mütter werden die Alltagsbelastungen immer größer. Sie meistern viele Aufgaben in Erziehung, Haushalt, Berufstätigkeit, teilweise noch der Pflege von kranken Angehörigen oft gleichzeitig. Mütter sind dabei einem enormen körperlichen und seelischen Dauerstress ausgesetzt. Diese Mehrfachbelastung führt häufig zur Gefährdung oder Störung der eigenen Gesundheit. Viele Mütter brauchen dringend eine Auszeit, die eine Veränderung ihrer Lebensumstände bewirken kann.

Unser Anliegen ist es, durch geeignete Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen die Gesundheit von Müttern (und ihren Kindern) wiederherzustellen, zu stabilisieren und langfristig zu fördern.

Wir beraten Sie kompetent und vermitteln Ihnen:

  • Müttergenesungskuren für Frauen in Familienverantwortung, die auf Grund ihrer gesundheitlichen Situation eine stationäre Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme benötigen.
  • Mutter-Kind-Kuren oder Vater-Kind-Kuren für Elternteile mit minderjährigen und/oder chronisch kranken oder behinderten Kindern. Die Gründe für eine Eltern-Kind-Kur liegen vorrangig im Krankheitsbild, der Behandlungsbedürftigkeit und notwendigen medizinischen und psychosozialen Hilfen für Mutter bzw. Vater und Kind. Im Rahmen der Kur wird die Gesamtsituation der Familie betrachtet und Erkrankungen der Kinder mitbehandelt.
  • Kinderkuren mit oder ohne Begleitung

Die wesentliche Aufgabe des Erholungsreferats besteht in der Beratung bis hin zur Antragstellung bei Kostenträgern und der Bereitstellung von ausgewählten Plätzen in Fachkliniken und Erholungseinrichtungen. 

Logo Katholische Arbeitsgemeinschaft Müttergenesung

Sie suchen eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe oder haben Fragen zu einer Mutter-Kind-Kur oder zu einer Vater-Kind-Kur? Viele Informationen dazu finden Sie auf den Internetseiten der katholischen Arbeitsgemeinschaft Müttergenesung www.kag-muettergenesung.de

Neben der Mütterberatung gibt es im Familien- und Erholungsreferat noch weitere Angebote. Wir beraten Sie bei allen Fragen der Erholungs- und Familienhilfe und vermitteln:

  • Familienerholungen in Einrichtungen mit Kinderbetreuung, zum Beispiel in unserem eigenen Caritas-Haus Tannenhof in Sankt Englmar. Für manche Erholungsmaßnahmen gibt es auch staatliche Zuschüsse. Fragen Sie uns einfach!
  • Seniorenerholung für ältere Menschen, die gerne in Gemeinschaft ein paar frohe Tage erleben wollen. Jedes Jahr organisieren wir mehrere Fahrten, meist innerhalb Bayerns oder manchmal auch nach Österreich. Jede Fahrt ist von erfahrenen Ferienbetreuen begleitet. Hier finden Sie unser aktuelles Angebot: www.altenhilfe-caritas.de
  • Familienpflege: Wir koordinieren Einsätze in Familien, die Hilfen für sich oder ihre Angehörigen benötigen, beispielsweise während eines Krankenhausaufenthalts oder einer Rehabilitation. Wir beantragen die entstehenden Kosten bei der zuständigen Krankenkasse oder bei Rentenversicherungsträgern. Dem Erholungsreferat angegliedert ist die Familienpflegestation. Hier stehen ausgebildete Fachkräfte für Einsätze in Familien bereit, wenn wegen Krankenhausaufenthalt oder stationären Kurmaßnahmen die Versorgung der Familie nicht gewährleistet ist.