URL: www.caritas-regensburg.de/pressemitteilungen/aethiopien-im-fokus-des-weltmissionsmonats/1324042/
Stand: 22.05.2018

Veranstaltung

Äthiopien im Fokus des Weltmissionsmonats

Der Sonntag der Weltmission 28. Oktober ist die größte Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. Dieses Jahr steht das Land Äthiopien im Vordergrund. Zahlreiche Aktionen sind für diese Veranstaltung geplant.

Meskel Kelta aus Äthiopien informiert anlässlich des Weltmissionssonntags über ihre Arbeit am Sonntag, 28. Oktober, 20 Uhr im Neustädter Pfarrsaal, Pfarrstraße 6. Um 19 Uhr gestaltet sie den von Monsignore Johannes Hofmann zelebrierten Gottesdienst mit.  Ein Austausch ist gegen 20 Uhr mit Meskel Kelta im Pfarrheim möglich. Interessierte können dort eine typisch äthiopische Kaffeezeremonie miterleben. 

Auch Christina Engl, Referentin für Flüchtlingsarbeit bei der Caritas im Bistum Regensburg, wird über ihre Arbeit berichten. Zur Vorbereitung des Weltmissionsmonats 2018 war sie mit einer Delegation des Kirchlichen Hilfswerks missio nach Äthiopien gereist. 

Knapp vier Wochen lang sind in Regensburg und anderen bayerischen Diözesen Gäste aus Äthiopien zu Gast. Sie werden bei Veranstaltungen und in Vorträgen unter anderem von der Situation der Christen in ihrer Heimat berichten. Die zentralen Festlichkeiten zum Weltmissionssonntag finden 2018 im Bistum Regensburg statt.