URL: www.caritas-regensburg.de/pressemitteilungen/blaeserklasse-der-musikschule-begeisterte-die-seni/1143186/
Stand: 23.09.2014

Nikolaustag

Bläserklasse der Musikschule begeisterte die Senioren

Nikolaus 2017 3851Der Nikolaus wusste bestens Bescheid über die eine oder andere kleine Sünde der Bewohner und Bewohnerinnen.APH Essenbach

Mit großer Spannung warteten die Senioren und Seniorinnen des Caritas Alten- und Pflegeheims St. Wolfgang auf den angekündigten Besuch des Sankt Nikolaus. Die beeindruckende Gestalt des Nikolauses, gespielt von Herbert Kose vom VDK Essenbach, betrat mit großem Trara den Speisesaal des Heimes. Aufgrund der imposanten Gestalt hielten die Bewohner und Bewohnerinnen inne, bis ein lautes "begrüßt hier keiner den heiligen Sankt Nikolaus" die Teilnehmer aufrüttelte. Gut vorbereitet, wusste der heilige Mann über all die kleinen und großen Sünden der Bewohner bestens Bescheid und brachte diese damit immer wieder zum Lachen. Im Anschluss verteilte der Nikolaus Schokolade und Süßigkeiten. Einige Heimmitarbeiter, die extra  ihre Kinder mitgebracht hatten, freuten sich ebenfalls über die Süßigkeiten, die der Nikolaus für sie bereithielt.

Musikalische Unterstützung bekam der heilige Mann von der Bläserklasse der Musikschule Essenbach. Die 24 Kinder spielten unter Leitung von Florian Schachten ein buntes Weihnachtskonzert für die dankbaren Gäste. Mit ihren Blasinstrumenten zauberten sie ein Repertoire aus klassischen Stücken und Weihnachtsliedern.

Nikolaus 2017 3857Der Nikolaus zu Besuch im Caritas Alten- und Pflegeheim St. Wolfgang.APH Essenbach

Besonders in der Weihnachtszeit ist vielen älteren Mitmenschen schwer ums Herz und die Einsamkeit ist oft groß. Deswegen ist es Heimleiter Andreas Mayer und Musiklehrer Florian Schachtner sehr wichtig, durch die gemeinsame Kooperation mit der Musik etwas Freude in die Herzen der Heimbewohner zu bringen. Denn selbst dort, wo Sprache und Sinnhaftigkeit von Alltagshandlungen aufgrund einer demenziellen Erkrankung vielleicht nicht mehr wahrgenommen werden, kann die Musik immer noch ein Türöffner bei den Menschen sein und so einen Zugang zu ihnen finden. Bis Weihnachten werden noch zwei weitere Konzerte der Musikschule die Heimbewohner erfreuen.