URL: www.caritas-regensburg.de/pressemitteilungen/hoffnung-europa/1428044/
Stand: 22.05.2018

Vortrag

Hoffnung Europa

Hoffnung EuropaSumanth Bandi/Unsplash.com

Seit 2015 polarisiert die Flüchtlingsproblematik die Gesellschaft. Die wenigsten können sich allerdings die Situation der "Fluchtbewegungen in Afrika und über das Meer" selbst vorstellen oder waren gar selber in dieser Notlage. 

Christina Engl, Referentin für Flüchtlingsarbeit bei der Caritas Regensburg, reiste nach Äthiopien und besuchte dort ein äthiopisches Flüchtlingscamp. Davon berichtet sie nun beim Vortrag "Hoffnung Europa - Fluchtbewegungen in Afrika und über das Meer " im Pfarrheim Hl. Dreifaltigkeit am Montag, 1. April, um 19.30 Uhr, Steinweg 28a. 

Mit auf dem Podium ist auch Michael Buschheuer, Gründer der Hilfsorganisation Sea-Eye. Er informiert über die Seenotrettung Geflüchteter im Mittelmeer. Zudem sind Vertreter von "campus asyl", dem Verein "Ausbildung statt Abschiebung" und dem "Amt für Migration und Integration" der Stadt Regensburg vor Ort und informieren im Anschluss des Vortrags über Ihre Arbeit. 

Eine Anmeldung ist nicht nötig.