URL: www.caritas-regensburg.de/pressemitteilungen/sprachsteuerung-in-der-pflege/1359527/
Stand: 22.05.2018

Neue Lösungsansätze

Spracherkennung

Sprachsteuerung in der Pflege

Die Hamburger Fern-Hochschule hat ein neues Forschungsprojekt gestartet, welches einen wichtigen Impuls zur Entlastung der Pflegefachkräfte geben könnte. In verschiedenen Lern- und Experimentgruppen wird getestet, wie intelligente Vernetzung in Kombination mit der Sprachsteuerung, die Arbeit von Pflegekräften und Verwaltungspersonal verbessern kann. 

Es soll getestet werden, wo und wie genau das Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Pflege zielgerichteter unterstützt werden kann. Pflegeprozesse, Qualifikationsanforderungen, Datenschutz und Arbeitsorganisation werden dabei von großer Bedeutung sein. 

Natürlich kann man diesen Ansatz nur mit modernsten technischen Grundlagen durchführen. Hierfür wird eine selbstlernende, auf neuronalen Netzen aufbauende Spracherkennung in Kombination mit digitalisierter Dokumentation verwendet. Um signifikante Ergebnisse zu erzielen, werden Pflege- und Verwaltungskräfte eng in die Arbeit mit einbezogen.