Faschingsparty inder Suite15 / Caritas Regensburg

Disco-Party

Cowboys und Indianer rockten die Suite 15

Junge Menschen mit Behinderung feierten mit der Caritas in der Suite 15 / Suite15-Macher Almahmoud unterstützt seit Jahren die Caritasarbeit. mehr

Eigeninitiative

Damit Helfer wieder auftanken können

Oberärztin vom Caritas-Krankenhaus übernimmt Eigeninitiative und organisiert 50 Tankgutscheine für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer. mehr

Eine Therapie im gewohnten Umfeld - das bietet die Ambulante Reha. Für viele war das schon ein Ausweg aus der Abhängigkeit.  / Caritas Regensburg

ambulante Therapie

Ein anderer Ausweg aus der Sucht

Es gibt Auswege aus einer Suchtkrankheit. Doch sie sind beschwerlich. 15 Wochen oder mehr Aufenthalt zur Entwöhnungsbehandlung in einer Klinik, getrennt von Partner und der Familie – das ist ein Weg. Viele können sich dazu nicht durchringen. Die Fachambulanz für Suchtprobleme in Schwandorf bietet einen weiteren Weg an: Die Ambulante Reha! mehr

Fortbildung

Mit Kompetenz Integration gelingen lassen

Der Diözesan-Caritasverband Regensburg und die Jugendbildungsstätte Waldmünchen bringen Jugendarbeit und Migrationshilfe zusammen. Die beiden Verbände bieten vom 11. bis 13. März erstmalig ein Fortbildungsseminar „Jugendarbeit und Migration“ an. Es soll Jugendleitern grundlegende interkulturelle Kompetenzen vermitteln. mehr

Die Studierenden der Fachakademie sind begeistert von dem neuen Smartboard. Am 20. Februar können Interessierte am Tag der offenen Türe aber noch viel mehr über die Schule und die Ausbildung zum/r Erz / Caritas Regensburg

Weiden

Smart zum Traumberuf Erzieherin

Tafel, Kreide und Schwamm – das war gestern in der Caritas-Fachakademie für Sozialpädagogik Weiden. Seit Kurzem verfügt die Schule über ein interaktives Smartboard. Offiziell vorgestellt wird es am Tag der offenen Türe am 20. Februar. Der Infotag unter dem Motto "Ich bin nicht Tante Memory!" wird von Studierenden selbst organisiert. mehr

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

Showlegende Robert Blanco, CSU-Kreischef Peter Aumer, Innenminister Joachim Herrmann und Caritasdirektor Dr. Roland Batz (v.l.n.r.) waren sich einig, dass Zuwanderung eine Chance ist, Gefahren und Ter / kutz/burcom

Zukunftsforum

Caritasdirektor diskutiert mit Blanco und Herrmann

Das Podium beim 20. Regensburger Zukunftsforum in Regenstauf war hochkarätig besetzt. Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, Showlegende Roberto Blanco und Diözesan-Caritasdirektor Monsignore Dr. Roland Batz diskutierten über Integration und Asyl.

mehr

Caritas-Jahreskampagne 2016: "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“

Durch Zuwanderung und demografischen Wandel wird sich das Verhältnis der Generationen in unserem Land radikal verändern. Eine gerechte Politik muss sicherstellen, dass auch nachfolgende Generationen einen ausreichenden Schutz in den Sozialversicherungssystemen erhalten. Aus diesem Grund steht die diesjährige Jahreskampagne der Caritas Deutschland unter dem Motto "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“. Alle Informationen und Termine dazu finden Sie auf www.bundesgenerationenspiele.de. Auf unserer Website www.starke-generationen.de können Sie Teil unserer Demografie-Demo werden, mit dem Altersgenerator einen Blick in ihre eigene Zukunft werfen und sich über unsere politischen Forderungen informieren.

Dr. Robert Seitz

Stellungnahme

Wo’s ma guad geht, da bin i dahoam!

Neun von zehn Menschen möchten ihren Lebensabend und die letzten Stunden am liebsten zu Hause, in einer vertrauten Umgebung verbringen. Ich bin einer von den neun. Aber nicht einmal für jeden Dritten erfüllt sich dieser Wunsch. Die meisten Deutschen sterben im Krankenhaus oder im Heim. Viele leben dort Monate oder gar Jahre. mehr

Dialogreise Nord-Indien

Bildung ist der einzige Weg aus der Armut

Die Dialogreise von Caritas international vertiefte die Partnerschaft von Caritas in Indien und Deutschland. Marcus Weigl, Pressesprecher der Caritas Regensburg, begleitete eine Gruppe führender Caritas-Köpfe auf ihrer Reise in ein Land voller Gegensätze, wo weite Teile der Gesellschaft in bedrückender Armut und ohne Bildung leben. mehr

"Die kirchlichen Einrichtungen sind besonders gefordert, in Zukunft auf eine nachhaltige Qualitätskontrolle in der Altenpflege zu achten" – Caritas-Pflegeexperte Dr. Robert Seitz stand im Interview Re / Fabian Kutz, burcom Regensburg

Interview mit Klartext

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!

Pflege muss gut und bezahlbar sein. Doch wie kann man „gut“ messen? CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hält den bisherigen Pflege-TÜV für ein Desaster. Eine Systemreform muss her – nur wie soll die Qualität in der Pflege künftig gesichert werden? Ein Interview mit Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. mehr

Die Caritas und das Thema Pflege

Der Pflegetruck hat auch im Bistum Regensburg Halt gemacht. Außerdem im Interview: Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte der Caritas Regensburg.