Die Caritas-Beraterinnen Irene Hau (ganz links) und Elisabeth Fink (Bildmitte) nehmen den Kinderwagen von Stephan Boerboom, Leiter Technik und Entwicklung TFK (2. v. r.) und TFK-Geschäftsführer Stefan / Caritas Regensburg

Inklusion

Diese Kooperation bewegt Menschen

Für Maria (Name geändert) ist es ein alltägliches Problem: Wie kann ich meinen Kinderwagen schieben? Die junge Mutter sitzt im Rollstuhl und hat eine kleine Tochter. Maria wandte sich mit diesem Problem gleich an die Caritas-Schwangerschaftsberatung Regensburg. Dort läuft seit 2013 das Projekt „Mama oder Papa mit Behinderung“. mehr

Vorsitzwechsel bei der Freien Wohlfahrtspflege Bayern. Prälat Bernhard Piendl übernimmt turnusgemäß den Vorsitz von Brigitte Meyer (BRK). / Caritas Landesverband Bayern

Freie Wohlfahrtspflege

Sensiblerer Umgang mit Flüchtlingskindern gefordert

Turnusgemäß hat der Landes-Caritasverband Bayern den Vorsitz der Freien Wohlfahrtspflege Bayern übernommen. Bis Januar 2016 ist damit Landes-Caritasdirektor Prälat Bernhard Piendl Vorsitzender der Freien Wohlfahrtspflege, die die sechs bayerischen Sozial-Spitzenverbände vereint. mehr

Glücklich und erfolgreich: Caritas-Referentin Angelika Schäffer-Gabler (7. v. r.) mit den Fortbildungsdozenten und Absolventinnen der Ausbildungsgruppe A ... / Fabian Kutz, burcom

Weiterbildung

Professionalität und Qualität in der Kindererziehung

Wer Kindertageseinrichtungen in Zukunft professionell führen möchte, braucht qualifizierte Leitungskräfte. Deshalb bietet der Diözesan-Caritasverband Regensburg seit vielen Jahren eine Zusatzausbildung zur „Qualifizierten Leiterin“ an. 23 Erzieherinnen haben jetzt diese Ausbildung in Regensburg erfolgreich abgeschlossen. mehr

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

Die Flüchtlingsfamilien haben oft eine erschreckende Fluchtgeschichte zu erzählen. Kinder sind dadurch nicht selten traumatisiert. / GeorgiaCourt/iStockphoto.de

Kriegstrauma

Im Dunklen oft allein gelassen

Caritas-Asylsozialberatung hilft traumatisierten Kindern wieder ins Leben zurück.

mehr

Demographischer Wandel

Herausforderungen

"Stadt – Land – Zukunft": Caritas-Kampagne 2015

Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes wird die Bevölkerung bis zum Jahr 2060 von heute etwa 82 Millionen Menschen auf dann rund 65 bis 70 Millionen Menschen sinken. Klar ist, dass die Zahl älterer Menschen deutlich zunehmen, der Anteil Jüngerer hingegen sinken wird. Wie gelingt es, mit diesen Veränderungen konstruktiv umzugehen? Welche Herausforderungen sind damit verbunden und welche Chancen, die genutzt werden sollten? Mit diesen Fragen setzt sich die Caritas auseinander und lädt mit der Kampagne alle Interessierten ein: "Hilf mit, den Wandel zu gestalten".

Das Kampagnen-Video "Stadt – Land – Zukunft"

Denkmal von Bischof Johann Michael Sailer auf dem Regensburger Emmeramsplatz / Foto: Christina Decker, burcom Regensburg

Caritas-Geschichte

Bischof Johann Michael Sailer – ein Visionär der Caritas

Ein Visionär der Caritas in seiner Zeit – so ist das Leben und Wirken des Regensburger Bischofs Johann Michael Sailer (1751 – 1832) zusammenzufassen. Seine theologische Lehre, die die wissenschaftliche Pastoraltheologie bis heute prägt, ebenso wie sein konkretes pastorales Wirken und sein persönliches Leben setzten Maßstäbe. mehr

Zwei Kinder. Bild: Thommy Weiss, pixelio.de / Thommy Weiss, pixelio.de

Stellungnahme

Gender Mainstreaming - Eine kritische Beleuchtung

"Gender Mainstreaming" ist in unserer heutigen Gesellschaft ein Grundprinzip, das Eingang in viele Diskussionen und Entscheidungsstrategien gefunden hat. Auch auf die Caritas als kirchlicher Wohlfahrtsverband mit Bildungsauftrag und als Arbeitgeber nimmt diese Diskussion Einfluss. Das biblische Menschenbild gibt eindeutige Auskunft. mehr