Stock photo © Trout55

Gesundheitlicher Ratschlag

So behalten Sie einen kühlen Kopf

Temperaturen bis über 35 Grad bei Sonnenschein und hoher Luftfeuchtigkeit haben die Meteorologen für dieses Wochenende vorausgesagt. Für den Körper ist dieses Saunawetter eine starke Belastung. Das Caritas-Krankenhaus St. Josef gibt Tipps, wie dieses Wetter zu meistern ist. mehr

Hildegard Anke (Bildmitte) übergibt das Spenden-Herz an Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz (rechts) und Sonnenzug-Organisatorin Brigitte Weißmann (links). / Fabian Kutz, burcom Regensburg

Sonnenzug

Ein Herz für die Sonnenzug-Fahrer

Der ehemaligen Regensburger Bürgermeisterin Hildegard Anke liegen Senioren immer schon besonders am Herzen. So unterstützt die von ihr gegründete Aktion Maria Probst bereits zum 36. Mal nacheinander den Sonnenzug der Caritas Regensburg. Jetzt hat sie auch in diesem Jahr wieder 2500 Euro übergeben. mehr

burcom, Regensburg

Wolfgangswoche

Auch Caritas kann die Welt aufwecken

Bischof Rudolf Voderholzer feierte in der Wolfgangswoche mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Caritas mehr

Einen Tag Urlaub mit dem Sonnenzug

Jedes Jahr am ersten Samstag im Juli fährt unser Sonnenzug. Etwa 400 ältere, zum Teil pflegebedürftige Menschen mit und ohne Behinderung machen dann einen Tag Urlaub mit der Caritas, mit einem eigens für sie organisierten Sonderzug.

Jetzt noch Plätze für den 47. Caritas-Sonnenzug nach Benediktbeuern sichern.Jetzt noch Plätze für den 47. Caritas-Sonnenzug nach Benediktbeuern sichern.Logo Sonnenzug

Viele Teilnehmer unseres Sonnenzuges sind im Alltag allein oder leben mit körperlichen Einschränkungen. Mit uns verbringen sie diesen Tag in großer Gemeinschaft. Für viele ist es der einzige Tag im Jahr, an dem sie aus ihrer gewohnten Umgebung ausbrechen und eine schöne Zeit in der Fremde verbringen können.

Damit Begegnung möglich wird 
Der "Sonnenzug" ist zu einem Tag der Begegnung zwischen Jung und Alt, Behinderten und Nichtbehinderten, Gesunden und Kranken geworden. Es entstehen Patenschaften von Helfern zu Senioren, die über Jahre andauern... 

Weitere Infos zum Sonnenzug! 

Hier gehts zur Anmeldung!

Die Caritas und das Thema Pflege

Der Pflegetruck hat auch im Bistum Regensburg Halt gemacht. Außerdem im Interview: Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte der Caritas Regensburg.

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

Eine junge Frau wird von einer Mitarbeiterin der Caritas beraten / Oppitz / KNA

Erstaufnahmeeinrichtung

Orientierung geben

Die Kirche und ihre Caritas sehen sich in der besonderen Verantwortung für einen menschlichen Umgang mit Flüchtlingen. In der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Regensburg übernimmt der Diözesan-Caritasverband die Asylsozialberatung. Zwei Beraterinnen sind Ansprechpartnerinnen für bis zu 350 Flüchtlinge.

mehr

Dialogreise Nord-Indien

Bildung ist der einzige Weg aus der Armut

Die Dialogreise von Caritas international vertiefte die Partnerschaft von Caritas in Indien und Deutschland. Marcus Weigl, Pressesprecher der Caritas Regensburg, begleitete eine Gruppe führender Caritas-Köpfe auf ihrer Reise in ein Land voller Gegensätze, wo weite Teile der Gesellschaft in bedrückender Armut und ohne Bildung leben. mehr

"Die kirchlichen Einrichtungen sind besonders gefordert, in Zukunft auf eine nachhaltige Qualitätskontrolle in der Altenpflege zu achten" – Caritas-Pflegeexperte Dr. Robert Seitz stand im Interview Re / Fabian Kutz, burcom Regensburg

Interview mit Klartext

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!

Pflege muss gut und bezahlbar sein. Doch wie kann man „gut“ messen? CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hält den bisherigen Pflege-TÜV für ein Desaster. Eine Systemreform muss her – nur wie soll die Qualität in der Pflege künftig gesichert werden? Ein Interview mit Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. mehr