Buchautor Michael Speyer gab einen kurzen Überblick über die Themen seines Buches. / Weigl/Caritas Regensburg

Katharinenspital

Kindergärten einst und heute

Alles, was man über Kindergärten wissen sollte, und noch viel mehr erklärten Michael Speyer und Ursula Lutz bei der Präsentation des neuen Bandes aus dem Spitalarchiv zum Thema "Frühkindliche Erziehungseinrichtungen im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Das Fallbeispiel Regensburg." mehr

Die Caritas engagiert sich für Flüchtlinge direkt vor Ort in Griechenland und in Syrien und versorgt sie auch mit überlebenswichtigen Hilfsgütern. / Caritas international

Caritas international

Jede Spende lindert Not in der Welt

Caritas international erhielt im vergangenen Jahr von Spendern aus der Diözese Regensburg über 980 000 Euro / 638 Projekte in 73 Ländern werden von Caritas international unterstützt mehr

Caritas-Erhebung

Benachteiligten Jugendlichen Bildungschancen eröffnen

Die aktuelle Caritas-Bildungsstudie zeigt: Zahl der Schulabgänger ohne Mittelschulabschluss geht nicht zurück / 47 000 Jugendliche in Deutschland ohne Schulabschluss mehr

Krankenhaus St. Josef

ZEIT-RAUM für besondere Momente

Mitten im Krankenhaus wurde ein neuer Ort geschaffen, der Raum für Besinnung und Begegnung mit sich und Gott lässt, in frohen wie in schweren Momenten. mehr

Bistum Regensburg

Pilgerprojekt

Pilgern im Zeichen des Heiligen Martin

Ende Juli führt ein Pilgerprojekt der Caritas auf einem „Martinsweg“ entlang der Martinskirchen durch den Landkreis Cham bis nach Tschechien. Anlässlich des 1700. Geburtstags des Caritas-Heiligen werden unterwegs verschiedene karitative Einrichtungen besucht. mehr

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

(v.l.n.r.): Gerald Froidl, Anna Koutitis-Petras (Betriebsberaterin der Siemens-Betriebskrankenkasse) und Dr. Roland Batz bei der Übergabe des Spendenschecks.  / Osram Regensburg

Spende

Weil die Kleinsten jede Hilfe brauchen

Osram spendet 3400 Euro für die Flüchtlingshilfe der Caritas Regensburg. Die Summe ist zur Hälfte das Ergebnis eines Bon-Verkaufs beim Osram-Familienfest.

mehr

Flucht nach vorn – ein Film der Caritas

Flucht nach vorn - Trailer

 

Die Caritas zeigt in ihrem neuen Film "Flucht nach vorn“ Flüchtlinge auf ihrer ungewissen, oft lebensgefährlichen Reise nach Deutschland. Der Film stellt Helferinnen und Helfer der Caritas auf der ganzen Welt vor, die Menschen unterstützen und begleiten.

2015 sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele stammen aus Kriegs- und Krisenländern wie Syrien oder Afghanistan. Ihr Weg nach Europa war häufig lebensgefährlich. Für Mohamad und seine Familie aus Syrien war es eine Flucht ins Ungewisse, aber auch eine Flucht nach vorn – weit weg von Elend, Krieg und Terror.

"Flucht nach vorn" ist ein Filmprojekt der Caritas. Es zeigt Menschen,  die zu uns kommen und Menschen, die helfen – etwa in Aufnahmelagern im Libanon, auf dem Rettungsschiff MOAS, in Flüchtlingsunterkünften oder ganz privat. Der 29-minütige Film zeigt Menschen, die handeln, nicht nur reden! Gedreht wurde an Originalschauplätzen, ohne Kulissen, authentisch! Wir finden: Sehenswert, berührend und informativ.

Weitere Informationen zum Thema Migration und Asyl und den kompletten Film finden Sie hier.

Pressemitteilungen

Von:
  • Kirche und Caritas
18.07.2016

XXXI. Weltjugendtag 2016

Die katholische Kirche feiert auf Initiative von Papst Johannes Paul II. (1978–2005) seit 1986 alle zwei bis drei Jahre einen Weltjugendtag. Der Weltjugendtag 2016 steht unter dem Leitthema „Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen ... mehr


18.07.2016 Caritas International

Caritas fordert menschenwürdige Versorgung festsitzender Flüchtlinge in Südeuropa und Syrien

Vorstellung Jahresbericht: Deutliche Einnahmensteigerung – Große Solidarität mit Menschen auf der Flucht. mehr


18.07.2016 Stattliches Alter

Regensburger Staatliche Bibliothek feiert 200. Geburtstag

Die Staatliche Bibliothek Regensburg feiert in diesen Tagen ihren 200. Geburtstag. Aber antiquiert und rückwärtsgewandt ist die Bibliothek deswegen keinesfalls, denn sie treibt die Digitalisierung ihrer Werke voran. mehr


18.07.2016 Christliche Identität

Was bedeutet es, Christ zu sein?

Wann bin ich ein Christ? Wenn ich sonntags in die Kirche gehe? Wenn ich meine Altkleider bei der Caritas abgebe? Oder reicht es, dass ich getauft bin? Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer gibt Antworten. mehr


04.07.2016

Deutsche Bischofskonferenz gibt Ergebnis bekannt

Bistümer, Hilfswerke und Missionsorden haben im vergangenen Jahr pastorale und soziale Projekte weltweit mit 582 Millionen Euro gefördert. Das geht aus dem von der Deutschen Bischofskonferenz vorgelegten Jahresbericht Weltkirche hervor. mehr


Caritas-Jahreskampagne 2016: "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“

Durch Zuwanderung und demografischen Wandel wird sich das Verhältnis der Generationen in unserem Land radikal verändern. Eine gerechte Politik muss sicherstellen, dass auch nachfolgende Generationen einen ausreichenden Schutz in den Sozialversicherungssystemen erhalten. Aus diesem Grund steht die diesjährige Jahreskampagne der Caritas Deutschland unter dem Motto "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“. Alle Informationen und Termine dazu finden Sie auf www.bundesgenerationenspiele.de. Auf unserer Website www.starke-generationen.de können Sie Teil unserer Demografie-Demo werden, mit dem Altersgenerator einen Blick in ihre eigene Zukunft werfen und sich über unsere politischen Forderungen informieren.

Eine Pflegerin hält die Hand einer Seniorin. / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Stellungnahme

Pflege darf nicht den Bach runter gehen

Das Leben kann grausam sein: Mit neun Jahren Mutter und Vater verlieren, mit 35 die Ehefrau, mit 42 die letzte Schwester. Die Hälfte der Kinder im frühen Kindesalter sterben sehen. Und gegen Ende des eigenen Lebens das Schwinden der Kräfte ertragen. Nach und nach nicht nur die Fähigkeit zu schreiben verlieren, sondern auch das Augenlicht. mehr

Pflegerin reicht älterer Dame ihre Tabletten / DCV/KNA

Stellungnahme

Wir pflegen gute Ausbildung!

Gegenwärtig wird der Gesetzesentwurf zur Reform der Pflegeberufe beraten. Der Diözesan-Caritasverband Regensburg spricht sich eindeutig für die Zusammenführung der verschiedenen Bereiche in einer generalistischen Ausbildung aus. mehr