Gemeindecaritas

Den helfenden Menschen Herberge sein

Christina Engl koordiniert seit 100 Tagen im Auftrag von Caritas und Kirche die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Diözese Regensburg. mehr

Ein Musikfest mit viel Trommelgewirbel: DONIKKL (hinten Mitte) und die Caritas Regensburg konnten zahlreiche Künstler zum Musikfest begrüßen. Einen ganz besonderen Auftritt hatten Trommelmeister Josep / burcom Regensburg

Kita-Musikfest

Musik und Rhythmus in einer bunten Welt

Musik sprengt Grenzen! Unter dem Motto „Mach die Welt bunter“ lud die Caritas Regensburg knapp 600 Kinder der umliegenden Kindergärten und Grundschulen in den Antoniussaal zu einer bunten Musikfete ein. Kinder aus verschiedenen Ländern, mit und ohne Behinderung, hatten miteinander Spaß und stellten fest: Jeder Mensch ist etwas Besonderes. mehr

Die Caritas versorgt Flüchtlinge mit überlebenswichtigen Hilfsgütern  / Thomas Hoerz/Caritas international

Caritas international

Jede Spende lindert weltweit Not

68,6 Millionen Euro wurden im Jahr 2014 Caritas international, dem Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, anvertraut. Über 800.000 Euro sind von Spendern aus dem Bistum Regensburg für Hilfsprojekte zur Verfügung gestellt worden. Besonders viele Spenden aus Regensburg gingen in den Irak, auf die Philippinen und nach Syrien. mehr

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

Caritas Regensburg

Flucht & Asyl

Menschlichkeit kennt keine Grenzen

Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović besuchte im Rahmen seiner Reise durchs Bistum Regensburg auch die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Regensburg.

mehr

Die Caritas und das Thema Pflege

Der Pflegetruck hat auch im Bistum Regensburg Halt gemacht. Außerdem im Interview: Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte der Caritas Regensburg.

Einen Tag Urlaub mit dem Sonnenzug

Jedes Jahr am ersten Samstag im Juli fährt unser Sonnenzug. Etwa 400 ältere, zum Teil pflegebedürftige Menschen mit und ohne Behinderung machen dann einen Tag Urlaub mit der Caritas, mit einem eigens für sie organisierten Sonderzug.

Jetzt noch Plätze für den 47. Caritas-Sonnenzug nach Benediktbeuern sichern.

Viele Teilnehmer unseres Sonnenzuges sind im Alltag allein oder leben mit körperlichen Einschränkungen. Mit uns verbringen sie diesen Tag in großer Gemeinschaft. Für viele ist es der einzige Tag im Jahr, an dem sie aus ihrer gewohnten Umgebung ausbrechen und eine schöne Zeit in der Fremde verbringen können.

Damit Begegnung möglich wird 
Der "Sonnenzug" ist zu einem Tag der Begegnung zwischen Jung und Alt, Behinderten und Nichtbehinderten, Gesunden und Kranken geworden. Es entstehen Patenschaften von Helfern zu Senioren, die über Jahre andauern... 

Weitere Infos zum Sonnenzug!

Dialogreise Nord-Indien

Bildung ist der einzige Weg aus der Armut

Die Dialogreise von Caritas international vertiefte die Partnerschaft von Caritas in Indien und Deutschland. Marcus Weigl, Pressesprecher der Caritas Regensburg, begleitete eine Gruppe führender Caritas-Köpfe auf ihrer Reise in ein Land voller Gegensätze, wo weite Teile der Gesellschaft in bedrückender Armut und ohne Bildung leben. mehr

"Die kirchlichen Einrichtungen sind besonders gefordert, in Zukunft auf eine nachhaltige Qualitätskontrolle in der Altenpflege zu achten" – Caritas-Pflegeexperte Dr. Robert Seitz stand im Interview Re / Fabian Kutz, burcom Regensburg

Interview mit Klartext

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!

Pflege muss gut und bezahlbar sein. Doch wie kann man „gut“ messen? CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn hält den bisherigen Pflege-TÜV für ein Desaster. Eine Systemreform muss her – nur wie soll die Qualität in der Pflege künftig gesichert werden? Ein Interview mit Dr. Robert Seitz, Pflegeexperte des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. mehr