beraten und helfen

Psychische Gesundheit

Wenn die Seele Hilfe braucht

Beratung08

Jeder Vierte wird in Deutschland im Laufe seines Lebens mindestens einmal psychisch krank. Häufig gehen damit Angst und Scham einher. Das muss nicht sein: Wie bei körperlichen Krankheiten gibt es auch hier Hilfen. Eine wertschätzende, würdevolle und einfühlsame Haltung ist Leitlinie unseres beruflichen Handelns.

Der Sozialpsychiatrische Dienst der Caritas hilft! Er steht allen offen, unabhängig von Konfession oder Staatszugehörigkeit. Die Beratung ist kostenlos. Unsere Mitarbeiter schaffen die notwendige Atmosphäre und unterliegen der Schweigepflicht.

Wir sind vornehmlich da für Erwachsene

  • mit seelischen Problemen und Erkrankungen,
  • mit ambulanten bzw. stationären psychiatrischen Erfahrungen,
  • die Kontakte suchen, um ihre Isolation zu überwinden,
  • die an vorbeugenden Maßnahmen interessiert sind,
  • die Fragen zu psychotherapeutischen und psychiatrischen Behandlungen und Klinikaufenthalten haben,
  • die Angehörige, Partner, Freunde und Bekannte mit seelischen Problemen haben,
  • in Krisensituationen,
  • die von anderen Hilfsangeboten nicht erreicht werden.

Informieren Sie sich über unsere Angebote! Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Unsere Angebote

Beratung

Unsere Beratungsangebote

  • Einzel- und Paarberatung
  • Familien- und Angehörigenberatung
  • Kontakt in Krisen
  • Klinik- und Hausbesuche
  • Nachbetreuung nach stationärer Behandlung
  • Beratung, Begleitung
  • Abstimmung, Planung und Vermittlung von Hilfen (Clearing und Casemanagement etc.)
  • Alltagspraktische Unterstützung und Betreuung durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Online-Beratung unter www.caritas.de/onlineberatung
  • Offene Sprechstunde

Gruppenangebote

In einer Gruppe können sich unsere Klienten gegenseitig unterstützen und sie kann Halt im Alltag bieten. Abgestimmt auf die individuelle Situation eines psychisch kranken Menschen bieten wir in unserer Beratungsstelle für psychische Gesundheit verschiedene Formen der Unterstützung.

Freizeitpädagogische Angebote

  • Kaffeestube
  • Offene Kontaktgruppe (Frühstücksgruppe)
  • wechselndes Freizeitprogramm
  • ein- und mehrtägige freizeitpädagogische Fahrten

Therapeutische Gruppenangebote

  • Offene Gesprächsgruppe
  • Angstbewältigungsgruppe
  • Anti-Depressiv-Gruppe
  • Selbstsicherheitstraining
  • Entspannungstraining
  • Tanzkurs
  • Aktivierungsgruppe
  • Angehörigengruppe
  • Selbsthilfegruppen
  • Gruppe für junge Erwachsene
  • Achtsamkeitsgruppe
  • Stärkung emotionaler Kompetenzen

Gerontopsychiatrie

Im Dienst älterer Menschen mit psychischen Problemen

Die gerontopsychiatrische Fachberatung versteht sich als Kontakt- und Beratungsstelle für ältere Menschen mit psychischen Problemen oder in Krisensituationen. Sie ist Teil unseres Sozialpsychiatrischen Dienstes in unserer Beratungsstelle für seelische Gesundheit.

Wir sind da für Menschen ab etwa 60 Jahren

  • mit seelischen Problemen und Erkrankungen
  • mit einer Demenzerkrankung oder bei Fragen zum Thema Demenz
  • in Krisensituationen

und für die Angehörigen und Bezugspersonen von älteren Menschen.

Unser Angebot

  • Einzel- und Paarberatung
  • Beratung für Angehörige und Bezugspersonen
  • Klinik- und Hausbesuche
  • Abstimmung, Planung und Vermittlung von Hilfen
  • Gruppenangebote für Betroffene und Angehörige
  • Öffentlichkeits- und Gremienarbeit

Kamila
Benčáková

Psychologin M. Sc., Stellenleitung



Elke
Lehner

Diplom-Sozialpädagogin (FH)



Jörg
Pöschl

Diplom-Pädagoge



Viktoria
Hermann

Diplom-Pädagogin



Sonja
Dobmeier

Diplom-Sozialpädagogin (FH) / Ansprechpartner für Gerontopsychiatrische Fachberatung



Martina
Rosner

Verwaltungsangestellte



Daniela
Thumfart

Verwaltungsangestellte



Gerlinde
Zölch

Diplom-Psychologin / Psychologische Psychotherapeutin



Elke
Pinkert

Diplom-Sozialpädagogin (FH)



Andrea
Schiffl

Verwaltungsangestellte