Service

Angehörige Suchtkranker

Hilflose Helfer oder Verbündete im Kampf?

Selbst erlebt

Ich, er und der Alkohol

Beate Bomm mit Ehemann / privat

Liebe macht blind. Für Beate Bomm eine bittere Erkenntnis. Sie bemerkte nicht, dass ihr neuer Freund ein ausgewachsenes Alkoholproblem hatte. Plötzlich war sie gefangen in der Dreiecksbeziehung: Ich, er und der Alkohol. Doch sie fand einen Ausweg. mehr

Nachgefragt

Alles halb so wild?

Mann mit kariertem Hemd / KNA / Oppitz

Stürze, unsicherer Gang und blaue Flecken gehören zum Älterwerden. Doch was ist, wenn die Ursache nicht allein das Alter ist, sondern der übermäßige Alkohol? Angehörige sollten jedes Signal in diese Richtung ernst nehmen und handeln. mehr


Drei Fragen an...

Sucht bei Freunden und Kollegen

zwei Männer beim Möbel packen / Pedro Citoler

„Mit Alkohol habe ich keine Probleme – nur ohne.“ Dieser Witz weist er auf ein Problem hin, das unter Umständen den Arbeitsplatz kosten kann. Oft merken Kollegen und Freunde, wenn jemand zu tief ins Glas schaut. Doch ist es ihre Aufgabe zu handeln? mehr

Selbst erlebt

„Ich habe gelernt, für mich Sorge zu tragen“

Junger Mann blickt in die Kamera. / A.K. - Fotolia

Sucht wird auch für Angehörige zum Problem. Oft vertuschen sie die Abhängigkeit des Partners gegenüber Freunden. Doch damit lügen sie sich selbst an. So wie Susanne H., die das Versteckspiel satt hatte und lernen musste, für sich selbst zu sorgen. mehr


Gut zu wissen

Gut gemeint ist nicht immer gut geholfen

Paar in der Küche mit Taschenrechner und Laptop / Paolese | Fotolia.com

Weil ihnen der Mensch wichtig ist, wollen Angehörige und Freunde ihm oder ihr aus der Sucht helfen. Keine leichte Aufgabe, denn die geballte Fürsorge prallt an Abhängigen oft ab. 15 Tipps, wie Sie sich verhalten sollten. mehr

Gut zu wissen

Meine Rolle in der Partnerschaft finden

Ehepaar liest ein Flyer / KNA / Oppitz

Wie konnte es so weit kommen? Trage ich eine Mitschuld? Wichtige Fragen, wenn ein geliebter Mensch süchtig geworden ist. Hinter einer Abhängigkeit kann vieles stecken. Wer aber seine Probleme mit Suchtmitteln löst, ist dafür alleine verantwortlich. mehr