Informationen

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen und die jüngsten Stellungnahmen. Gerne stehen wir Ihnen als Pressevertreter jederzeit für persönliche Rückfragen zur Verfügung. Wir nehmen Sie auch gerne in unseren Presseverteiler auf. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!

Blumen in der Hand eines alten Menschen / KNA / Oppitz

Tag der Pflege

"Alten Menschen muss man etwas zurückgeben"

In Deutschland arbeiten rund 600 000 Menschen als Altenpfleger. Einer von ihnen ist Andreas Ernsberger, 22 Jahre alt, Pflegefachkraft beim Diözesan-Caritasverband Regensburg. Hier erzählt er von seiner Ausbildung. mehr

Hildegard Anke / Pfennig/burcom

Sonnenzug

Die Rekordteilnehmerin

Am Montag, 6. Mai, beginnt die Anmeldung für den Sonnenzug. Mit dabei ist die Altbürgermeisterin Hildegard Anke – zum 51. Mal. Das ist Rekord. mehr

Neue Leiterin der Fachambulanz Amberg / Ertl/ Caritas Fachambulanz für Suchtprobleme Amberg

Personalie

Neue Leiterin der Fachambulanz Amberg

Michaela Lang leitet seit Kurzem die Caritas Fachambulanz für Suchtprobleme in Amberg. Zudem gibt es neue Angebote für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige. mehr

DigiDay 2019 / Schophoff/ burcom

Zukunft der Arbeit

Caritas digital

Welche Chancen bietet die Digitalisierung im sozialen Bereich? Diese Frage stand im Mittelpunkt des „DigiDay“, einem Fachtag zum Thema Digitalisierung. Referent war Helmut Kreidenweis, Professor für Sozialinformatik. mehr

Sonnenzug 2018 / Pfennig/burcom

Freizeit

Der 51. Sonnenzug fährt in die Berge

Reisen im Rollstuhl? Urlaub als älterer Mensch? Das geht! Und zwar mit dem Sonnenzug der Caritas. In diesem Jahr geht's nach Garmisch-Partenkirchen. mehr

Robert Seitz / Caritas Regensburg

Stellungnahme

Daumen hoch für die Pflege?

Daumen hoch! – das war der erste Kommentar der OP-Schwester Kristina Prast aus Jena zum Tarifergebnis im öffentlichen Dienst mehr

Dr. Stefan Gerhardinger / Caritas Regensburg

Stellungnahme

Gesund im Betrieb: Handeln statt Wegschauen

Das Arbeitsleben verlangt dem Arbeitnehmer heutzutage immer mehr ab, insbesondere in Form psychischer Beanspruchung. Nicht alle Berufstätigen sind widerstandsfähig genug, um einem steigenden Druck dauerhaft standhalten zu können. Zu beruflichen Belastungen kommen oft noch private Probleme. Wenn die Belastung beruflich und privat gleicherm mehr

Pflegerin mit alter Dame / DCV/Pedro Citoler

Stellungnahme

Vergesst die Pflege(r) nicht!

Am 21. September 1994 wurde erstmals der Welt-Alzheimer-Tag ausgerufen. Vieles ist seitdem geschehen. mehr