Nächstenliebe

Gesicht der Kirche

Caritas ist Wesen von Kirche

Caritas ist ein Wesensmerkmal von Kirche. Sie vollzieht sich in den institutionalisierten Feldern im Verband und in den Pfarreien. Die verbandliche Caritas leistet ihren Dienst in vielen sozialen Bereichen, beispielsweise in Krankenhäusern, Sozialstationen, Altenhilfe, Kindergärten und Beratungsstellen. Daneben gibt es in jeder Pfarrgemeinde eine lebendige Caritas. Ehrenamtlich engagieren sich viele Frauen und Männer zum Beispiel in Besuchsdiensten, Nachbarschafts- oder Hausaufgabenhilfen. Sie initiieren innovative Projekte für Alleinerziehende, organisieren Sammlungen und rufen internationale Solidaritätsaktionen ins Leben. 

Pfarrei und Verband - Hand in Hand!

Örtliche Caritasverbände suchen den Kontakt zu den Pfarrgemeinden und umgekehrt. An vielen Orten ergänzen sie sich. Jeder bringt seine Perspektiven und Möglichkeiten ein. Pfarrei und Verband arbeiten vielerorts Hand in Hand. Gut organisierte und zielgerichtete Hilfe brauchen eine Vernetzung der Initiativen gemeindlicher Caritas mit Diensten der verbandlichen Caritas. Eine gemeindebezogene und Solidarität stiftende Arbeitsweise der Dienste und Einrichtungen des Caritasverbandes knüpft soziale Netze, ermöglicht Gemeinschaft, ein mitmenschliches Zusammenleben und Teilhabe.

Die Arbeit von ehrenamtlich engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhöht auch die Qualität der Einrichtungen und Dienste des Caritasverbandes. Sie ist ein echter Mehrwert für die Caritas! Ehrenamtliche bringen ihre Sicht der Dinge mit ein, Und das ist gut so.