Informationen

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen und die jüngsten Stellungnahmen. Gerne stehen wir Ihnen als Pressevertreter jederzeit für persönliche Rückfragen zur Verfügung. Wir nehmen Sie auch gerne in unseren Presseverteiler auf. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!

Caritas Sammler Straubing

Engagement

"Das ist unser täglicher Abendspaziergang"

Vom 17. bis 24. März ist die Caritas-Frühjahrssammlung. Die Eheleute Thomas und Beata Schmid, beide Anfang 40, sind mit die jüngsten Caritas-Sammler. Ein Gespräch über ihre Beweggründe mehr

Frühjahrssammlung 2019 / istockphoto.com/SolStock

Frühjahrssammlung 2019

Caritas sammelt: Hilfe für Menschen in der Region

„Spenden Sie Begegnung!“ heißt das Motto der diesjährigen Caritas-Frühjahrssammlung. Über 6000 ehrenamtliche Sammler gehen vom 17. bis 24. März im gesamten Bistum von Tür zu Tür oder auf die Straßen. Am 17. März ist Kirchenkollekte. mehr

SAD Morena Miut / Warkentin/ Caritas Regensburg

Personalie

Neue Beraterin für Schwangerschaftsfragen

Die Sozialpädagogin Morena Miut ist seit kurzem im Team der Caritas Schwangerschaftsberatung Schwandorf und unterstützt Frauen und junge Familien. mehr

Sucht im Betrieb / Weigl/ Caritas Regensburg

Gesundheitsmanagement

Sucht am Arbeitsplatz

Warum Rat und Hilfe im Unternehmen so wichtig sind: Die Caritas Regensburg veranstaltet am 24. April eine Fachtagung zum Thema "Sucht im Betrieb – über die Notwendigkeit betrieblicher Suchtarbeit". mehr

Kleidung / Nick de Partee/unsplash.com

Neue Adresse

CarLa ist in den Stadtwesten umgezogen

Der Regensburger Caritas-Laden CarLa hat neue Räume und ist ab sofort in der Boessnerstraße 5a zu finden. Zudem freuen sich die Verantwortlichen über Kleiderspenden. mehr

Robert Seitz / Caritas Regensburg

Stellungnahme

Daumen hoch für die Pflege?

Daumen hoch! – das war der erste Kommentar der OP-Schwester Kristina Prast aus Jena zum Tarifergebnis im öffentlichen Dienst mehr

Dr. Stefan Gerhardinger / Caritas Regensburg

Stellungnahme

Gesund im Betrieb: Handeln statt Wegschauen

Das Arbeitsleben verlangt dem Arbeitnehmer heutzutage immer mehr ab, insbesondere in Form psychischer Beanspruchung. Nicht alle Berufstätigen sind widerstandsfähig genug, um einem steigenden Druck dauerhaft standhalten zu können. Zu beruflichen Belastungen kommen oft noch private Probleme. Wenn die Belastung beruflich und privat gleicherm mehr

Pflegerin mit alter Dame / DCV/Pedro Citoler

Stellungnahme

Vergesst die Pflege(r) nicht!

Am 21. September 1994 wurde erstmals der Welt-Alzheimer-Tag ausgerufen. Vieles ist seitdem geschehen. mehr