be-caritas-Hinweis

 

Sucht im Betrieb / Weigl/ Caritas Regensburg

Gesundheitsmanagement

Sucht am Arbeitsplatz

Warum Rat und Hilfe im Unternehmen so wichtig sind: Die Caritas Regensburg veranstaltet am 24. April eine Fachtagung zum Thema "Sucht im Betrieb – über die Notwendigkeit betrieblicher Suchtarbeit". mehr

Kleidung / Nick de Partee/unsplash.com

Neue Adresse

CarLa ist in den Stadtwesten umgezogen

Der Regensburger Caritas-Laden CarLa hat neue Räume und ist ab sofort in der Boessnerstraße 5a zu finden. Zudem freuen sich die Verantwortlichen über Kleiderspenden. mehr

Fachtag Altenhilfe 2019 / Schophoff/Burcom Regensburg

Digitalisierung

Webanalyse stärkt Qualität in der Pflege

Beim Fachtag der Caritas Altenhilfe referierte Dr. Heidemarie Kelleter, Referentin für Qualitätsberatung bei der Caritas Köln, über inQS – ein neues Webtool zum Erfassen der Pflegequalität. mehr

Caritas-Schwangerschaftsberatung, kleiner Kinderschuh / Caritas Regensburg

Schwangerschaft

Wenn die Familie wächst

Die Caritas Schwangerschaftsberatung Deggendorf veranstaltet am 18. Februar einen Vortrag zum Thema: "Wenn die Familie größer wird – was passiert dann?“ mehr

Harry Landauer / Schophoff/burcom

Personalia

Harry Landauer ist neuer Sprecher des Caritasverbandes

Zu seinen Aufgaben gehört zudem die Koordination der Verbandspolitik. Die Verbandskommunikation hat der Verband an seine langjährige Agentur vergeben. Verbandspolitik und Kommunikation arbeiten eng zusammen. mehr

Dr. Stefan Gerhardinger / Caritas Regensburg

Stellungnahme

Gesund im Betrieb: Handeln statt Wegschauen

Das Arbeitsleben verlangt dem Arbeitnehmer heutzutage immer mehr ab, insbesondere in Form psychischer Beanspruchung. Nicht alle Berufstätigen sind widerstandsfähig genug, um einem steigenden Druck dauerhaft standhalten zu können. Zu beruflichen Belastungen kommen oft noch private Probleme. Wenn die Belastung beruflich und privat gleicherm mehr

Ausbildung bei der Caritas!

Flucht nach vorn – ein Film der Caritas

Flucht nach vorn - Trailer

 

Die Caritas zeigt in ihrem neuen Film "Flucht nach vorn“ Flüchtlinge auf ihrer ungewissen, oft lebensgefährlichen Reise nach Deutschland. Der Film stellt Helferinnen und Helfer der Caritas auf der ganzen Welt vor, die Menschen unterstützen und begleiten.

2015 sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele stammen aus Kriegs- und Krisenländern wie Syrien oder Afghanistan. Ihr Weg nach Europa war häufig lebensgefährlich. Für Mohamad und seine Familie aus Syrien war es eine Flucht ins Ungewisse, aber auch eine Flucht nach vorn – weit weg von Elend, Krieg und Terror.

"Flucht nach vorn" ist ein Filmprojekt der Caritas. Es zeigt Menschen,  die zu uns kommen und Menschen, die helfen – etwa in Aufnahmelagern im Libanon, auf dem Rettungsschiff MOAS, in Flüchtlingsunterkünften oder ganz privat. Der 29-minütige Film zeigt Menschen, die handeln, nicht nur reden! Gedreht wurde an Originalschauplätzen, ohne Kulissen, authentisch! Wir finden: Sehenswert, berührend und informativ.

Weitere Informationen zum Thema Migration und Asyl und den kompletten Film finden Sie hier.

Pressemitteilungen

Von:
  • Kirche und Caritas
18.02.2019

Caritas will Ehrenamt sichtbar machen

"Wer Gutes tut, spricht meist nicht darüber. Deswegen haben wir uns mit unserer neuen Ehrenamtserhebung zum Ziel gesetzt, das vielfältige ehrenamtliche Engagement unter dem Dach der Caritas öffentlich sichtbar zu machen", so Caritas-Präsident ... mehr


17.02.2019 Gesetzesinitiative

Wahlrecht ist Menschenrecht

Menschen mit Behinderung können oftmals ihr Wahlrecht nicht wahrnehmen. Das soll sich ändern, fordert der Deutsche Caritasverband. mehr


01.02.2019

Integration statt Ausgrenzung

Caritas-Präsident Neher und Diözesan-Caritasdirektor Falterbaum ziehen differenzierte Bilanz und fordern schnelleren Zugang zum Arbeitsmarkt für Flüchtlinge. mehr


16.01.2019

Erste wichtige Schritte zur Bekämpfung von Kinderarmut

"Das vom Bundeskabinett beschlossene "Starke-Familien-Gesetz“ beinhaltet wichtige Maßnahmen zur Bekämpfung der Armut von Kindern und ihren Eltern. Die Neugestaltung des Kinderzuschlags ist eine echte Verbesserung“, betont Caritas-Präsident Peter ... mehr


19.12.2018 Spracherkennung

Sprachsteuerung in der Pflege

Der Personalmangel in der Pflege erfordert neue Sichtweisen. Ein neuer Lösungsansatz könnte das Einbinden von Sprachsteuerungselementen sein. Damit würde sich der Anteil der Dokumentationszeit verringern. mehr