Advent

Gemeinsam feiern

Weihnachten mit der Caritas

Es ist eine schöne Tradition: Seit mehreren Jahrzehnten lädt die Caritas an Heilig Abend alleinstehende und bedürftige Menschen zur Weihnachtsfeier ein. Nach der Weihnachtsmesse wird im Speisesaal der Fürstlichen Notstandsküche weitergefeiert. mehr

Mit afrikanischen Trommel-Rhythmen begeisterten die jungen Talente das Publikum. / Caritas Regensburg

Rock'n Roses

Inklusionsprojekt – ein voller Erfolg

Rock’n Roses – ein Klassiker. Bereits zum sechsten Mal hatten der Diözesan-Caritasverband Regensburg und die Katholische Jugendfürsorge Regensburg Menschen mit und ohne Behinderung eingeladen, gemeinsam zu singen und zu feiern. Insgesamt standen 40 Musiker auf der Bühne, darunter auch die Band "Firebirds & Kingfisher". mehr

Mit großer Freude übergab der Bischof dem neuen Vorsitzenden Dr. Roland Batz und dem neuen Direktor Michael Weißmann die Ernennungsurkunden. / Burcom/Regensburg

Amtseinführung

Caritas muss Barmherzigkeit vermitteln

Führungswechsel: Bischof Rudolf Voderholzer führte Domkapitular Dr. Roland Batz in sein neues Amt als Vorsitzender des Diözesan-Caritasverbandes ein / Diakon Michael Weißmann ist neuer Caritasdirektor im Bistum Regensburg mehr

Weihnachtsmarkt Friedheim

Weihnachtsmarkt

Der Christkindlmarkt kommt ins Haus

Caritas Alten- und Pflegeheim und städtischer Kindergarten laden am 2. Dezember zum "Christkindlmarkt der Generationen". Kinderwagen parken neben Rollstühlen und Rollatoren. Kinderaugen leuchten, wenn sie in die etwas müderen, aber nicht minder freundlichen Augen von älteren Menschen schauen. mehr

Hausgottesdienst Aufblühen

Hausgottesdienst

“Aufblühen“ im Advent: Feiern Sie mit Familie und Freunden!

Der Advent ist eine Zeit, in die man nicht einfach nur "hineinstolpern" sollte. Bischof Rudolf Voderholzer empfiehlt, den Advent als "religiöse Intensivzeit" zu nutzen! Die Adventszeit kann zum Anlass genommen werden, einmal tief inne zu halten und sich neu zu besinnen. mehr

Schwerpunkt

Willkommen sein

Flucht und Asyl

 

(v.l.n.r.): Gerald Froidl, Anna Koutitis-Petras (Betriebsberaterin der Siemens-Betriebskrankenkasse) und Dr. Roland Batz bei der Übergabe des Spendenschecks.  / Osram Regensburg

Spende

Weil die Kleinsten jede Hilfe brauchen

Osram spendet 3400 Euro für die Flüchtlingshilfe der Caritas Regensburg. Die Summe ist zur Hälfte das Ergebnis eines Bon-Verkaufs beim Osram-Familienfest.

mehr

Flucht nach vorn – ein Film der Caritas

Flucht nach vorn - Trailer

 

Die Caritas zeigt in ihrem neuen Film "Flucht nach vorn“ Flüchtlinge auf ihrer ungewissen, oft lebensgefährlichen Reise nach Deutschland. Der Film stellt Helferinnen und Helfer der Caritas auf der ganzen Welt vor, die Menschen unterstützen und begleiten.

2015 sind mehr als eine Million Menschen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele stammen aus Kriegs- und Krisenländern wie Syrien oder Afghanistan. Ihr Weg nach Europa war häufig lebensgefährlich. Für Mohamad und seine Familie aus Syrien war es eine Flucht ins Ungewisse, aber auch eine Flucht nach vorn – weit weg von Elend, Krieg und Terror.

"Flucht nach vorn" ist ein Filmprojekt der Caritas. Es zeigt Menschen,  die zu uns kommen und Menschen, die helfen – etwa in Aufnahmelagern im Libanon, auf dem Rettungsschiff MOAS, in Flüchtlingsunterkünften oder ganz privat. Der 29-minütige Film zeigt Menschen, die handeln, nicht nur reden! Gedreht wurde an Originalschauplätzen, ohne Kulissen, authentisch! Wir finden: Sehenswert, berührend und informativ.

Weitere Informationen zum Thema Migration und Asyl und den kompletten Film finden Sie hier.

Pressemitteilungen

Von:
  • Kirche und Caritas
02.12.2016 Inklusion

Modernes Teilhaberecht stärkt Menschen mit Behinderung

„Es ist ein wichtiger Schritt, dass die Eingliederungshilfe aus dem Fürsorgesystem herausgelöst und in ein modernes Teilhaberecht überführt wird“, betont Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der heutigen Verabschiedung des ... mehr


02.12.2016 Kritik

Regelbedarfe bleiben auf Kante genäht

„Erneut hat die Regierung den Hartz IV Regelbedarf kleingerechnet“, kritisiert Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der heutigen Anhörung des Regelbedarfsermittlungsgesetzes im Bundestag. Dabei sei ein bedarfsgerechtes Berechnungsverfahren ... mehr


02.12.2016 Festakt

Bischof Rudolf würdigt 42-jähriges Wirken von Prälat Dr. Wilhelm Gegenfurtner

m Rahmen eines feierlichen Festaktes verabschiedeten Bischof Rudolf Voderholzer, das Regensburger Domkapitel, zahlreiche Priester und Weggefährten den bisherigen Dompropst Prälat Dr. Wilhelm Gegenfurtner. Gegenfurtner sei, so Bischof Voderholzer ... mehr


02.12.2016 Gratulation

Prälat Johann Neumüller ist der neue Domdekan

Das Domkapitel der Diözese Regensburg hat am Nachmittag des Dienstag, 29. November, Domkapitular Prälat Johann Neumüller als neuen Domdekan gewählt. Bischof Rudolf Voderholzer bestätigte die Wahl und gratulierte dem neuen Amtsträger. mehr


21.11.2016 "Millennium-Bambi"

Ein Bambi für das Kirchenoberhaupt

Seine Nächstenliebe ist weltweit bekannt. Um diese zu würdigen bekam Papst Franziskus jetzt in Rom den Bambi überreicht. Für seine Arbeit stets zum Wohle aller zu handeln und für seine grenzenlose Nächstenliebe erhielt der Argentinier bei der 68. ... mehr


Caritas-Jahreskampagne 2016: "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“

Durch Zuwanderung und demografischen Wandel wird sich das Verhältnis der Generationen in unserem Land radikal verändern. Eine gerechte Politik muss sicherstellen, dass auch nachfolgende Generationen einen ausreichenden Schutz in den Sozialversicherungssystemen erhalten. Aus diesem Grund steht die diesjährige Jahreskampagne der Caritas Deutschland unter dem Motto "Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“. Alle Informationen und Termine dazu finden Sie auf www.bundesgenerationenspiele.de. Auf unserer Website www.starke-generationen.de können Sie Teil unserer Demografie-Demo werden, mit dem Altersgenerator einen Blick in ihre eigene Zukunft werfen und sich über unsere politischen Forderungen informieren.

Die Reisegruppe der Caritas Deutschland mit Erzbischof Vincent Landel (3.v.r.)

Stellungnahme

In gegenseitiger Toleranz soziale Probleme gemeinsam lösen

Jürgen Beier von der Caritas Regensburg unternahm zusammen mit zwölf weiteren Fachleuten der Caritas Deutschland eine Reise nach Marokko. Organisiert wurde die Dialogreise von Caritas International, der Auslandshilfe der Deutschen Caritas. mehr

Eine Pflegerin hält die Hand einer Seniorin. / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Stellungnahme

Pflege darf nicht den Bach runter gehen

Das Leben kann grausam sein: Mit neun Jahren Mutter und Vater verlieren, mit 35 die Ehefrau, mit 42 die letzte Schwester. Die Hälfte der Kinder im frühen Kindesalter sterben sehen. Und gegen Ende des eigenen Lebens das Schwinden der Kräfte ertragen. Nach und nach nicht nur die Fähigkeit zu schreiben verlieren, sondern auch das Augenlicht. mehr