Schwangerschaftsberatung Deggendorf Team 2017Schwangerschaftsberatung Deggendorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Team an der Schwangerschaftsberatungsstelle Deggendorf besteht aus drei Sozialpädagoginnen und einer Verwaltungskraft. Außerdem arbeiten wir mit Honorarkräften und Beratern zusammen.

Wir helfen, beraten und engagieren uns für Sie. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!  

Das ist das Team der Schwangerschaftsberatung Deggendorf

Birgit C. Kraus
Diplom-Sozialpädagogin (FH) 
stellvertretende Leiterin der Beratungsstelle

Stilla Foidl
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Christina Müller
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Maria Wimmer
Verwaltungsfachkraft

Weitere Mitarbeiterinnen

Eva-Maria Eginger
Kinderkrankenschwester, IBCCL

Susanne Heid
Rechtsanwältin

Margot Löw
Familienhebamme

 

Mein Termin

Unsere Sprechzeiten in Deggendorf

Montag bis Donnerstag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr

Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.00 Uhr.

Abendsprechstunden sind nach Vereinbarung möglich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin, damit wir Zeit füreinander haben.

Unser Außensprechtag in Dingolfing

Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr gibt es einen Außensprechtag im Caritas-Zentrum Dingolfing, Griesgasse 13.

Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin unter Telefon 09 91 / 2 90 55 40.

Unsere speziellen Angebote und Kurse

Caritas-Laden (CarLa)

Die Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf hat deshalb CarLa ins Leben gerufen. Unser Caritas-Laden unterstützt Familien und Schwangere bei der Anschaffung ihrer Erstausstattung und Kinderkleidung.
 
Schwangere und Familien mit Kindern von null bis drei Jahren bekommen bei uns…

  • gut erhaltene Säuglings- und Kleinkinderbekleidung (bis Gr. 92)
  •  Kinderwägen
  • Kinderbetten
  • Autokindersitze
  • Hochstühle und vieles mehr

Unser Angebot besteht einzig aus Sachspenden. Gut erhaltene Kinderkleidung (bis Größe 92) und Babyerstausstattungen nehmen wir gerne entgegen.

Kommen Sie doch einfach vorbei!
 
Öffnungszeit: donnerstags von 9:00 - 11:30 Uhr

Präventionsangebote

Die Art und Weise, wie Jugendliche ihre Sexualität erleben, ist von zahlreichen kulturellen, gesellschaftlichen und individuellen Faktoren abhängig. Die Aufgabe, eine eigene Identität zu entwickeln bedeutet für sie, sich den vielfältigen Anforderungen und Chancen einer pluralistischen Gesellschaft zu stellen.

Die sexualpädagogische Arbeit der Schwangerschaftsberatungsstellen basiert auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, ist zielorientiert und auf die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Altersstufen und unterschiedlichen Gruppen abgestimmt.

Zielgruppen

  • Schülerinnen und Schüler in allen Schularten von der 6. bis 10. Jahrgangsstufe
  • Jugendliche in außerschulischen Einrichtungen, beispielsweise Jugendverbänden
  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Multiplikatoren, z.B. Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher

Ziele und einige unserer Themen

  • Auseinandersetzung und Identifikation mit geschlechtsspezifischen Rollenbildern
  • Entwicklung einer positiven Einstellung zu Liebe und Sexualität
  • Förderung eines partnerschaftlich orientierten Einfühlungsvermögens und Verhaltens
  • Bewusstmachung der Zusammenhänge von Sexualität, Fruchtbarkeit und der Entstehung neuen Lebens
  • Kritische Auseinandersetzung mit der in den Medien dargestellten Sexualität
  • Entwicklung von Kommunikation und Handlungsfähigkeit in der Partnerschaft
  • Darstellung der Arbeit der Caritas-Schwangerschaftsberatungsstellen

Unsere sexualpräventive Arbeit leistet einen Beitrag zur Reduzierung von ungewollten Schwangerschaften, Vermeidung sexuell übertragbarer Krankheiten und erhöht die Sensibilität gegenüber sexualisierter Gewalt. 

Methoden

Unsere Methoden währen wir je nach Bedürfnissen, Wünschen und Themenschwerpunkten aus. Dazu gehören unter anderem themenzentrierte Interaktion, familiensystemische Elemente, Rollen- und Interaktionsspiele, Kleingruppenarbeit, Meditation, Medienpädagogik.

Arbeitsformen

Wir bieten Veranstaltungen im Rahmen von Unterrichtseinheiten, Workshops, Vorträgen und Schulungen, Projekttagen und Seminaren. 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Gerne stimmen wir mit Ihnen ein individuelles Präventionsprogramm für Ihre Zielgruppe ab.

Kurs Teens & Tweens

Eine Schwangerschaft in jungen Jahren stellt oft das ganze Leben auf den Kopf. Das Leben ändert sich schlagartig. Zudem ergeben sich viele Fragen rundum die körperlichen Veränderungen, Geburt und Versorgung eines Babys. In Kooperation mit der Koordinierenden Kinderschutzstelle Deggendorf bieten wir den Kurs Teens & Tweens speziell für Schwangere von 16 bis 25 Jahren an. Das Angebot ist kostenfrei.

In kleinen Gruppen besprechen wir hier wichtige Themen, beispielsweise Geburtsvorbereitung, die besonderen Herausforderungen für junge Mütter oder die Pflege eines Säuglings.

 

Kursleitung: Margot Löw, Familienhebamme

Dauer: Der Kurs umfasst sechs Einheiten mit jeweils 90 Minuten.

Ort: Caritas Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Detterstrasse 35, 94469 Deggendorf

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich einfach bei uns!

Babymassage

Babys haben ein besonders intensives Bedürfnis nach Berührung, Wärme und Liebe. Berührung ist die erste Sprache, die sie verstehen. Kinder, die viel liebevollen Körperkontakt erhalten, sind selbstbewusster und bekommen ein besseres Gefühl für ihren Körper. Massagen sind wohltuend und entspannend für Eltern und Babys zugleich. Durch die Babymassage stärken Sie noch dazu den innigen, liebenswerten und respektvollen Umgang miteinander. In unserem Kurs erlernen Sie, die Körpersignale Ihres Kindes besonders zu beachten und sensibler wahrzunehmen.

Kursleitung: Evi Eginger, Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC

Termine: voraussichtlich ab Mitte Februar 2017, 6 Kurse á 90 Minuten

Ort: Der Kurs findet in unserer Beratungsstelle statt. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach bei unserer Beratungsstelle.

Hebammensprechstunde

Schwangerschaft und Geburt eines Kindes bringen für werdende Mütter und Eltern zahlreiche Vorbereitungen und Veränderung mit sich. Wenn Sie in dieser spannenden Zeit Information und Unterstützung wünschen, sind Sie bei uns genau richtig!

In Kooperation mit dem KoKi - Netzwerk frühe Kindheit am Landratsamt Deggendorf bieten wir eine regelmäßige Hebammensprechstunde an.

Die Familienhebamme Margot Löw bietet umfassende Einzelberatung und konkrete Hilfe an, auch individuelle Fragen und Probleme werden beantwortet. Vom ersten Tag der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag des Babys, können sich Mütter und werdende Eltern an uns wenden. Sie erhalten von der Hebamme Unterstützung für sich selbst, und dabei, die Gesundheit und Entwicklung Ihres Kindes von Anfang an bestmöglich zu fördern.

Die Hebamme vermittelt hilfreiche Entspannungs- und Atemtechniken, gibt Informationen zum Geburtsverlauf und bietet konkrete Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden. Eine Vernetzung mit anderen Hebammen, Krankenhäusern und Ärzten ist gegeben.

Um eine Terminvereinbarung unter 09 91/2 90 55 40 wird gebeten.

Still- und Babytreff

"Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten."

Ein Kind ist ein großes Geschenk, aber auch eine gewichtige Aufgabe und Herausforderung. Vieles ist neu, aufregend und manchmal auch ziemlich anstrengend. Unser Still- und Babytreff begleitet und unterstützt Sie in dieser spannenden Zeit und bei der Entwicklung Ihres Kindes.

Bei uns können Sie sich in einer offenen und freundlichen Runde zu allen Themen rund ums Kind austauschen oder informieren.

Willkommen sind alle

  • interessierten Mütter und Väter von Säuglingen,
  • Schwangeren,
  • Alleinerziehende, die Erfahrungen austauschen und Familien in einer ähnlichen Situation kennenlernen wollen.

Gruppenleitung: Geleitet wird das Treffen von der Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Eva-Maria Eginger. Mit ihrem Fachwissen steht sie den Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

Termin: Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat (Feier- und Ferientage ausgenommen) von 9.30 bis 11.00 Uhr. Die nächsten Treffen sind am 1.2.17, 5.4.17, 3.5.17, 5.7.17. 4.10.17 und 6.12.17.

Ort: Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Detterstrasse 35, 94469 Deggendorf

Organisatoren: Schwangerschaftsberatung Deggendorf in Kooperation mit dem KoKi-Netzwerk frühe Kindheit am Landratsamt Deggendorf

Angebote und Kurse

Still- und Babytreff

"Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt.Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten."

Ein Kind ist ein großes Geschenk, aber auch eine gewichtige Aufgabe und Herausforderung. Vieles ist neu, aufregend und manchmal auch ziemlich anstrengend. Unser Still- und Babytreff begleitet und unterstützt Sie in dieser spannenden Zeit und bei der Entwicklung Ihres Kindes.

Bei uns können Sie sich in einer offenen und freundlichen Runde zu allen Themen rund ums Kind austauschen oder informieren.

Willkommen sind alle

  • interessierten Mütter und Väter von Säuglingen,
  • Schwangeren,
  • Alleinerziehende, die Erfahrungen austauschen und Familien in einer ähnlichen Situation kennenlernen wollen.

Gruppenleitung: Geleitet wird das Treffen von der Kinderkrankenschwester, Still- und Laktationsberaterin IBCLC Eva-Maria Eginger. Mit ihrem Fachwissen steht sie den Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

Termin: Wir treffen uns jeden ersten Mittwoch im Monat (Feier- und Ferientage ausgenommen) von 9.30 bis 11.00 Uhr. Die nächsten Treffen sind am 1.2.17, 5.4.17, 3.5.17, 5.7.17. 4.10.17 und 6.12.17.

Ort: Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Detterstrasse 35, 94469 Deggendorf

Organisatoren: Schwangerschaftsberatung Deggendorf in Kooperation mit dem KoKi-Netzwerk frühe Kindheit am Landratsamt Deggendorf

DEG 10 Jahre Babymassage / Caritas Schwangerschaftsberatung

Schwangerschaftsberatung

Entspannt ins Leben starten

Seit zehn Jahren schon bietet die Caritas Schwangerschaftsberatung Deggendorf einen Kurs zur Babymassage an. Junge Mütter und Familien kommen außerdem regelmäßig zum Still- und Babytreff, um sich auszutauschen und zu informieren. mehr

Die Sozialpädagoginnen Birgit Kraus (1.v.l.), Christina Müller (2.v.l.) und Stilla Foidl (4.v.l.) sowie die Verwaltungskraft Maria Wimmer (3.v.l.) bilden das Team der Schwangerschaftsberatung Deggendo / Caritas-Schwangerschaftsberatung

Schwangerschaftsberatung

Durch die Caritas mit Zuversicht ins Abenteuer Familie

Kündigt sich Nachwuchs an, stehen werdende Mütter und Väter oft vor einer neuen, großen Herausforderung. Kommen schwierige Lebensumstände hinzu, sind junge Familien dann schnell auf Hilfe angewiesen. Die Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf bietet hier vielfältige Unterstützung an. mehr

Kursleiterin Melanie Falkowski (rechts) mit Teilnehmerinnen des Kurses. / Caritas-Schwangerschaftsberatung

Flüchtlingshilfe

Richtig getragen in der Familie

Die Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf veranstaltete drei Kurse zum Einsatz von Tragehilfen für Kleinkinder. Das Angebot richtete sich auch an junge Flüchtlingsfamilien und war ein voller Erfolg. mehr

Junge Schwangere mit Babysachen / DCV/ Margit Wild

Caritas-Laden

Carla braucht Winterkleidung und Kinderwagen

Seit 20 Monaten gibt es nun in Deggendorf "CarLa", den Caritas-Laden. Die Caritas-Schwangerschaftsberatung bietet darin Schwangeren und Familien mit Kindern, die jeden Cent umdrehen müssen, eine Ausstattung für Babys und Kindern bis zum Alter von drei Jahren. mehr

Dözesan-Caritasdirektor Roland Batz (1.v.l.), Caritas-Abteilungsleiter Stefan Schmidberger (2.v.l.) und Bischof Rudolf Voderholzer mit Vertreterinnen der Caritas-Beratungsstellen Deggendorf, Landshut, / Bistum Regensburg

Bischof zu Besuch

Damit Familien das Leben lieben

Jährlich werden im Bistum über 4000 Frauen von der Schwangerschaftsberatung der Caritas beraten. Die Caritas bietet Beratung und Hilfe an zwölf Orten. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Regensburger Beratungsstelle kam kürzlich Bischof Dr. Rudolf Voderholzer zu Besuch. Er nahm sich viel Zeit für das Gespräch mit den Leiterinnen. mehr

Babykleiderläden gibt es auch in Landshut und in Regensburg.

CarLa

CarLa sucht dringend Engel

Vor sechs Monaten erblickte CarLa das Licht der Welt. CarLa, das ist der Caritas-Laden der Schwangerschaftsberatung Deggendorf. Er bietet Schwangeren und Familien mit Kindern bis drei Jahren gut erhaltene Kinderkleidung und Kindererstausstattung. Seither konnten 60 Familien mit Babysachen oder Kinderwagen versorgt werden. mehr

Freude über den neuen Caritas-Laden bei den Mitarbeiterinnen, Pfarrer Riedl und Caritas-Abteilungsleiter Stefan Schmidberger. / Weigl, Caritas Regensburg

Eröffnung

CarLa hilft Eltern und Kindern

Die Caritas-Schwangerschaftsberatung in Deggendorf ergänzt ihr Angebot und eröffnet CarLa, einen Laden für Babybedarf. mehr

Wohnungssuche

Bezahlbarer Wohnraum

Familien suchen verzweifelt eine Herberge

Caritas-Schwangerschaftsberatung stellt fest: Immer mehr junge und sozial schwache Familien finden im Raum Deggendorf keine geeignete Wohnung. mehr

(v.l.n.r.): Hildegunde Hüttinger, Dr. Margarete Stockmann, Michael Pürckhauer, Elisabeth Fink, Petra Janker, Gerhard Krones, Christa Nausch und Caritasdirektor Dr. Roland Batz. / burcom Regensburg

Pressemitteilung

Durch Caritas wird Glaube zur Tat-Sache

Diözesan-Caritasdirektor Dr. Batz zeichnete bei Elisabethfeier langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr