URL: www.caritas-regensburg.de/aktuelles/presse/1000-euro-fuer-den-funken-hoffnung
Stand: 22.05.2018

Krisendienst Horizont

Spendenaktion

1000 Euro für den Funken Hoffnung

(v.l.n.r.): Elfriede Heller (Krisendienst Horizont), Herbert Ühlein (Vorschlagender Hörer), Anja Stubba und Georg Thurner.(v.l.n.r.): Elfriede Heller (Krisendienst Horizont), Herbert Ühlein (Vorschlagender Hörer), Anja Stubba und Georg Thurner.Sparda-Bank Ostbayern

Der Krisendienst Horizont war einer der Nutznießer der Weihnachts-Aktion "1000 Euro 1000 Dank" von Radio Charivari und der Sparda-Bank Ostbayern. Die Spendenaktion erfreute sich auch 2016 großer Beliebtheit und brachte Menschen in Ostbayern zusammen. Georg Thurner, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Ostbayern eG, und Anja Stubba, Redaktionsleiterin von Radio Charivari, begrüßten zur Abschlussveranstaltung im Prüfeninger Schlossgarten die geladenen Gäste ihrer Aktion. Die Hörer des Radiosenders konnten soziale oder karitative Einrichtungen für eine 1000 Euro-Spende vorschlagen. Per Los wurden die Spendenempfänger – darunter der von Diakonie und Caritas gemeinsam getragene Krisendienst Horizont – ermittelt.

In ihrem Grußwort dankte Stubba den Vertretern der sozialen Einrichtungen für ihren Einsatz: "Die Menschen in Ostbayern zählen auf die vielen engagierten Initiativen und sie brauchen Sie. Danke, dass Sie sich so für unsere Heimat einsetzen", so Stubba. "Wir freuen uns sehr, dass wir wieder viele Menschen und soziale Organisationen erreichen konnten. Hier kann man sehen, welch fantastische und wichtige Arbeit die Menschen in der ganzen Region leisten", so Thurner. Hörer, deren Vorschlag gezogen wurde, wurden mit einem kleinen Gewinnscheck belohnt.

Natürlich freuten sich auch die Mitarbeitenden des Krisendienstes Horizont: "Wir sind dankbar, dass wir mit dieser Spende bedacht wurden und auch die Hörer scheinbar unsere Hilfe für unterstützendwert fanden ", sagte Elfriede Heller, Beraterin im Krisendienst. Horizont ist eine psychologische Beratungsstelle für Suizidprävention. Sie bietet seit 1987 professionelle Hilfe für Menschen in einer akuten suizidalen Krise sowie aus deren Umfeld.