URL: www.caritas-regensburg.de/aktuelles/presse/carla-deggendorf-braucht-helfende-haende
Stand: 23.09.2014

Ehrenamt

Mitarbeiter gesucht

CarLa Deggendorf braucht helfende Hände

Junge Schwangere mit Babysachen

Eigentlich war alles anders geplant. Sophie freute sich auf ihr erstes Kind. Bereits früh in der Schwangerschaft informierte sie sich über mögliche finanzielle Hilfen bei der Schwangerschaftsberatung der Caritas in Deggendorf. Dort wurde ein Antrag bei einer Stiftung gestellt, die junge Familien bei der Finanzierung der Babyerstausstattung unterstützt. Doch plötzlich setzen vorzeitig Wehen ein und die kleine Mia erblickte neun Wochen zu früh das Licht der Welt. Die jungen Eltern waren darauf überhaupt nicht vorbereitet. Die Gelder der Stiftung sind noch nicht genehmigt. Es fehlt noch an allen Ecken und Enden. Woher jetzt die Babyerstausstattung nehmen? Deshalb gibt es seit vier Jahren in der Caritas-Schwangerschaftsberatung den Caritasladen für Babybedarf.

Damit das Angebot auch weiterhin in dem Maß aufrechterhalten werden kann, sucht die Caritas nun dringend Helferinnen und Helfer. "Wir brauchen aktuell zur Ergänzung unseres Teams ehrenamtlicher Mitarbeiter wieder neue helfende Hände", sagte Birgit Kraus, Leiterin der Beratungsstelle. Nur durch die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter sei dieses zusätzliche Angebot der Caritas-Schwangerschaftsberatung weiterhin realisierbar. Die ehrenamtlichen Kräfte würden selbstverständlich bestens begleitet und eingeführt. Sie werden sich in wenigen Tagen im Team wohlfühlen, so Kraus.

CarLa ist in Deggendorf unverzichtbar. Bei Bedarf können werdende Eltern und junge Familien kostenlos schnell mit den notwendigsten Dingen für das Kind ausgestattet werden. Im Laden ist alles zu finden: von der Kinderkleidung, über den Kinderwagen und Babyfläschchen bis hin zum Autokindersitz. "Mit diesem Angebot schließen wir bereits seit drei Jahren für viele bedürftige Eltern eine erste Versorgungslücke ", so Kraus. Neben der psychosozialen Beratung und möglichen finanziellen Stiftungsleistungen wird den Hilfesuchenden der Caritas-Schwangerschaftsberatung in wirtschaftlich schwierigen Situationen direkt und unkompliziert geholfen.

Alle Artikel in CarLa sind kostenlos erhältlich. Der Laden hat jeden Donnerstag von 9.00 bis 11.30 Uhr für Klientinnen der Caritas-Schwangerschaftsberatung geöffnet. Um den Bestand immer wieder auffüllen zu können, freut sich die Beratungsstelle weiterhin über Spenden. Gebraucht werden zum Beispiel guterhaltene Kinderkleidung bis Größe 92, Kinderwagen, Buggys, Kinderbettchen oder Hochstühle. Diese können zu den Öffnungszeiten dort abgegeben werden.

Zusatz-Info: Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf:

Detterstraße 35, 94469 Deggendorf, Telefon:  0991/290 55 40, E-Mail: deggendorf@caritas-schwangerschaftsberatung.de

Öffnungszeiten:Montag - Donnerstag von 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr, Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

Weitere Informationen: www.caritas-schwangerschaftsberatung.de