URL: www.caritas-regensburg.de/aktuelles/presse/musik-und-fussball-treffen-sich-auf-der-
Stand: 23.09.2014

PowerPack

Filmpremiere

Musik und Fußball treffen sich auf der Leinwand

Am Samstag, den 6. Dezember, um 10.30 Uhr wird im Regensburger Regina-Kino dieser Film gezeigt. Danach wird auch das Team Bananenflanke e.V. einen weiteren Kurzfilm vorführen. Die Moderation des Vormittags übernimmt MZ-Sportredakteur Claus-Dieter Wotruba.

Am 6. Dezember stellt die Band PowerPack auch ihr neues Album „I bin I“ vor.Am 6. Dezember stellt die Band PowerPack auch ihr neues Album „I bin I“ vor.Coverbild der CD „I bin I“

"Wir wollen mit dem Film zeigen, dass ein Handicap kein Hindernis im Leben bedeuten muss", sagt Uta Häusler, Organisatorin der Veranstaltung. Mit tatkräftiger Unterstützung der Offenen Behindertenarbeit (OBA) des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg gelang die Umsetzung. "Ohne Herrn Kett und sein OBA-Team hätten wir es nie geschafft", so Häusler weiter. Die Berliner Regisseurin Ruth Stolzewski ließ sich nicht lange bitten und engagierte sich für dieses Projekt. Es folgten Monate der Aufnahmen, Interviews und Bearbeitungen. Am Ende entstand ein Film, der den Alltag der Eltern und der zehn behinderten Jugendlichen zeigt, die sich bereits 2008 zu einer Band zusammen fanden und regelmäßig für Auftritte gebucht werden. Uta Häusler ist selbst im Film zu sehen, ihr Sohn Fabian ist Percussionist bei PowerPack. "Dieser Film zeigt, mit welchen Sorgen, aber auch mit welcher Freude, wir Eltern unsere Kinder begleiten. Das ist bei Eltern von nichtbehinderten Kindern wahrscheinlich auch nicht so viel anders", so die Organisatorin weiter.

Seit längerer Zeit schon kooperiert PowerPack mit dem Team von Bananenflanke, einem Verein für behinderte junge Fußballer. Musik trifft auf Fußball. "Das ist wirklich eine gelungene Zusammenarbeit, da Musik und Sport Eckpfeiler der Behindertenarbeit sind", so Konrad Kett, Leiter der Offenen Behindertenarbeit der Caritas Regensburg.

Powerpack sind oft live in Aktion. Jetzt ist ihre berührende Geschichte auf der Leinwand zu sehen.Powerpack sind oft live in Aktion. Jetzt ist ihre berührende Geschichte auf der Leinwand zu sehen.Caritas Regensburg

Am Samstag, den 6. Dezember, wird der Film "Fast wie ein Superstar" und ein Kurzfilm über den Besuch des Teams Bananenflanke bei Weltmeister Per Mertesacker in London gezeigt. Außerdem stellt PowerPack seine neue CD "I bin I" vor. Die Moderation der Veranstaltung hat MZ-Redakteur und Fußballreporter Claus-Dieter Wotruba übernommen. Mit dem Ehepaar Doris und Oliver Goldermann, Inhaber des Regina-Kinos Regensburg, konnte ein wichtiger Kooperationspartner gewonnen werden. Die Kinobetreiber stellen das Kino an diesem Tag kostenlos zu Verfügung.

Eintrittskarten sind am Tag der Vorstellung im Kino erhältlich. Wer allerdings gleich mehrere Karten für sich und seine Familie bestellen möchte, kann sich bei Ben Rückerl (1. Vorstand von Bananenflanke e.V.) unter der E-Mailadresse info@team-bananenflanke.de melden. "Es ist ein Filmvormittag mit Emotionen, Alltag und Musik. Eine wirklich sehenswerte Kombination", so Häusler.

Zusatzinfo 1 - PowerPack:
Die  Band entwickelte sich aus einer Schülerband des Pater Rupert-Mayer Zentrums der Katholischen Jugendfürsorge. Als 2008 die zehn Jugendlichen die Schule verließen, gründeten sie aus der ehemaligen Schülerband eine Freizeit-Abendband. Mit Klaus Kracker, dem Musiklehrer der Jugendlichen, konnte ein erfahrener Musikpädagoge als Bandleader gewonnen werden. Im 14-täglichen Rhythmus werden seitdem die Jugendlichen von ihren Eltern zu den Abendproben gefahren. 2011 wurde Klaus Kracker mit dem Ehrenamtspreis der Sparkasse Regensburg ausgezeichnet. Die Band steht nun unter dem Dach der Offenen Behinderten Arbeit (OBA) der Caritas Regensburg.